Prof. Dr. Ulf Karsten

Im Rahmen meiner Promotion habe ich 1988-1990 als Doktorand der Universität Bremen in enger Kooperation mit dem Alfred-Wegener-Institut die Ökophysiologie antarktischer Grünalgen unter dem Gesichtspunkt Temperatur- und Salztoleranz sowie Schwefel-Stoffwechsel bearbeitet. Als Postdoc und nach meinem Ruf an die Universität Rostock habe ich mich zunächst auf die Arktis fokussiert, und zwischen 1997 und 2007 an 7 meeresbiologischen Expeditionen nach Spitzbergen teilgenommen bzw. einige auch geleitet. Seit 2014 forsche ich auch über polare Bodenkrusten im Rahmen eines SPP Projektes, und habe im Sommer dieses Jahres eine terrestrische Expedition nach Spitzbergen geleitet.

 

Kontakt

Prof. Dr. Ulf Karsten
Universität Rostock
Angewandte Ökologie und Phykologie

Albert-Einstein-Str. 3
Raum 001
18059 Rostock
Tel: +49 381 498-6090
Fax: +49 381 498-6072
ulf.karsten(at)uni-rostock.de

Kurzlebenslauf

Seit 2014 Gesamtkoordinator SPP Antarktisforschung
Seit 2000 Professor für Angewandte Ökologie am Institut für Biowissenschaften, Universität Rostock
1998-2000 Wissenschaftlicher Angestellter am Alfred-Wegener-Institut für Polar und Meeresforschung, Bremerhaven
1996-1997 Wissenschaftlicher Angestellter der Biologischen Anstalt Helgoland
1995-1996 Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt Stiftung, Forschungsaufenthalt an der University of New South Wales, Sydney
1993-1995 Postdoktorand am Max-Planck Institut für Marine Mikrobiologie, Bremen
1992-1993 DFG-Gastwissenschaftler an der University of New South Wales, Sydney
1991-1992 DFG-Postdoktorand am Lehrstuhl Meeresbotanik der Universität Bremen
1988-1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Meeresbotanik, Universität Bremen
1998 Habilitation an der Universität Bremen; venia legendi für das Fachgebiet “Botanik”
1990 Promotion an der Universität Bremen
1981-1988 Diplom-Studium der Biologie an der Universität Bremen

 

Homepage