CCCryo - Culture Collection of Cryophilic Algae: A resource for cold-active enzymes, natural freeze protectants and other secondary metabolites from cryophilic snow algae

 

Antragsteller

Dr. Thomas Leya 
Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie (IZI)
Außenstelle Bioanalytik und Bioprozesse
Arbeitsgebiet Zelluläre Biotechnologie und Biochips

 

Projektbeschreibung

Auf der Basis unserer bisherigen Forschung auf Spitzbergen haben wir eine umfangreiche Kultursammlung von Schneealgen in unserem Berliner Labor etabliert (CCCryo). Diese Sammlung kryophiler (kälteliebender) Süßwassermikroalgen kann als einzigartig hinsichtlich ihrer Stämme und speziellen Niedrigtemperaturkulturtechniken in Deutschland und Europa angesehen werden. Neben Grundlagenforschung zur bis heute nur lückenhaft verstandenen Taxonomie und Phylogenie von Schneealgen ist unserer zukünftiges Hauptziel, eine Kultursammlung kryophiler Stämme zur Verfügung zu stellen, um die biochemischen Anpassungen an niedrige Temperaturen (z.B. durch kälteaktive Enzyme und Gefrierschutzsubstanzen) in pflanzlichen Eukaryoten mit molekularbiologischen Methoden zu untersuchen und dieses Wissen in biotechnologische Anwendungen zu übertragen. Kälteaktive Lipasen oder Proteasen können z.B. bei der Entwicklung von Reinigungsmitteln mit einer erhöhten Aktivität bei niedrigen Temperaturen verwendet werden. Speziell obligat kryophile Schneealgen, die eine maximale Überlebenstemperatur von £+10 °C und eine optimale Temperatur für den Stoffwechsel nahe 0 °C zeigen, stehen im Fokus unserer Forschung. Ziel dieses Projekts ist die Sammlung obligat kryophiler Algenstämme aus hocharktischen Gebieten (südöstliches Spitzbergen) und antarktischen Regionen und der Vergleich ihrer biochemischen Anpassungen mit denen der Stämmen, die wir aus dem nordwestlichen Spitzbergen gesammelt haben, wo eher ein Klima der gemäßigten Arktis bzw. der nördlichen Tundravegetation herrscht. Lebendmaterial wird am Fraunhofer IBMT als Bioressource für zukünftige Forschung und Industrie kryokonserviert (T kleiner -150 °C).

 

DFG-Verfahren: Infrastruktur-Schwerpunktprogramme

Förderung von 2004 bis 2007