2019-2024

Wir sehen für die aktuelle Phase von 2019 bis 2024 die Notwendigkeit die koordinierte, interdisziplinäre Forschung im DFG-Schwerpunktprogramm 1158 weiter zu fördern. Dieses soll insbesondere durch die Neuausrichtung der wichtigsten Forschungsthemen erreicht werden, die wichtige Beiträge zu den vier übergreifenden, interdisziplinären Themen "Linkages with Lower Latitudes", "Dynamics of Climate System Components", "Response to Environmental Change" und "Improved Understanding of Polar Processes and Mechanisms" beitragen. Diese Forschungsthemen sind von größter Bedeutung für ein besseres Verständnis der Rolle der Antarktis im Erdsystem. Sie sind so breit angelegt, dass sie sicherlich nicht vollständig in dieser Phase des SPP untersucht oder beantwortet werden können. Vorrausgesetzt, dass Projekte, welche diese Themen aufgreifen bewilligt und finanziert werden, so erwarten wir doch, dass damit wesentliche Beiträge geliefert und in einigen Fällen vollständige Antworten auf die spezifischen wissenschaftlichen Fragen zu diesen Themen gegeben werden können.

Eine verkürzte Version des Neuantrages des DFG-Schwerpunktprogramms 1158 "Antarktisforschung mit vergleichenden Untersuchungen in arktischen Eisgebieten" für die Förderperiode 2019-2024 als PDF-Version steht zum Download bereit.

PDF-Version